CARITAS_Videoaward verliehen

Slideshow - bitte Foto anklicken!

22 Clips wurden beim CARITAS_Videoaward von den Mitarbeitenden eingereicht und erzielten insgesamt mehr als 50.000 YouTube-Aufrufe!

Am 23. April fand die große Verleihung mit rotem Teppich im Filmstudio Glückauf statt. Im Beisein der Jury und Essens Bürgermeister Franz-Josef Britz, wurden die Gewinner verkündet und erhielten den Award sowie Eventgutscheine im Gesamtwert von 2.300 Euro.

Den Abend im Filmstudio Glückauf mit anschließendem Empfang moderierte Poetry Slammerin Sandra Da Vina. Die Musik von „The Travelers“ sorgte für ausgelassene Stimmung. Alle Teilnehmer konnten Ihre Beiträge auf der großen Leinwand sehen, bevor die Gewinner gekürt wurden. Aus den 10 Finalisten, die die meisten Aufrufe bei YouTube erzielten, hatte die hochkarätige Jury – bestehend aus den Schauspielern Katja Heinrich und Orlando Klaus, TV-Kreativkoch Alex Wahi, der Kabarettistin Sybille Bullatschek, dem Essener Sozialdezernenten Peter Renzel, dem Schlagzeuger der Essener Band Banda Senderos Julian Kühn sowie dem Essener Regisseur Nils Stakemeier – drei Preisträger ausgewählt.

Platz 1:
St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr (Contilia)
„Ist denn hier niemand?“
https://youtu.be/n-J0IrSPyZM

Platz 2:
Freizeitbereich des Franz-Sales-Hauses
"Die Freizeit stellt sich vor"
https://youtu.be/ABUftQuXSCk

Platz 3:
Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses in Essen (Contilia)
"HGZ das sind wir – Herze und Gefäße reparieren wir“
https://youtu.be/mlEVdEKYmQk

Alle Filme unter:
https://www.youtube.com/channel/UC-mTmTYv1Uv_KmXCgzd1lhA


Caritasverband