Erste Begegnungscafé der Essener Begegnungen am 11. Oktober

Das Projekt "Essener Begegnungen" veranstaltet am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 zum ersten Mal ein Begegnungscafé. Im Café Central International, im ersten Stock des Grillo-Theaters, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu netten Gesprächen, Austausch und Begegnungen bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

Neben Familien und Einzelpersonen, die schon an den "Essener Begegnungen" teilgenommen haben, freuen wir uns auf alle Essener, die sich mit anderen Menschen austauschen möchten.

11. Oktober 2018
17 bis 19 Uhr
Café Central International im Grillo-Theater
Theaterplatz 11, 45127 Essen

Wir bitten um Anmeldung für das Begegnungscafé unter:
koordination.ehrenamt@cse.ruhr

Die "Essener Begegnungen" starteten als interkulturelles Projekt Anfang 2017 mit Begegnungstreffen zwischen Geflüchteten und Essener Bürgerinnen und Bürgern. Dieses Konzept wurde nun überarbeitet und angepasst. Neu ist, dass alle Bevölkerungsgruppen angesprochen werden: Senioren genauso wie Familien, zugezogene Studenten oder Geflüchtete. Die Begegnungstreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zukünftig flexibel vereinbart und finden nicht mehr an einem festen Termin statt. Das Begegnungscafé, das zukünftig einmal im Quartal stattfindet, bietet die Möglichkeit zu einem festen Termin einmalig unverbindlich an den "Essener Begegnungen" teilzunehmen.

Wer Interesse an einer einmaligen unverbindlichen Begegnung hat, kann sich auf der Webseite des Projektes anmelden. Die Mitarbeiterinnen "matchen" dann passende Begegnungen beispielsweise aufgrund von ähnlichen Interessen und Hobbys. Das Erstkontakt wird durch Mitarbeiterinnen begleitet, das eigentliche Treffen wird dann flexibel zwischen den Matchingpartnern verabredet.
Gefördert werden die "Essener Begegnungen" von den Rotary Clubs.

Alle Informationen und Anmeldung unter: www.essener-begegnungen.de


Caritasverband