Tag der offenen Tür in der Bahnhofsmission

Am deutschlandweiten „Tag der Bahnhofsmission“ dem 22. April 2017 lädt die Bahnhofsmission Essen zum Tag der offenen Tür in den Hauptbahnhof Essen ein.

Die Besucherinnen und Besucher können sich von 12 bis 18 Uhr auf der Aktionsfläche im Essener Hauptbahnhof über die Angebote, die Arbeit sowie die Möglichkeit der ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Bahnhofsmission informieren oder an einer Losaktion teilnehmen, bei der jedes Los gewinnt – Dank der Spenden der Händler im Bahnhof, die großzügig Sachpreise zur Verfügung gestellt haben.

Von 13 bis 17 Uhr sind die Räume der Bahnhofsmission zum Tag der offenen Tür geöffnet, die dort gezeigte Fotoausstellung „Bahnhofsmission damals und heute“ widmet sich der 120-jährigen Geschichte der Bahnhofsmission. Im gesamten Bahnhof findet von 13 bis 15 Uhr eine Spendensammlung statt, die auf ungewöhnliche Weise auf die Not der Menschen aufmerksam macht.

Die Bahnhofsmission Essen ist eine Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche mit den Trägern Diakoniewerk Essen e.V. und Caritasverband für die Stadt Essen e.V. Die Bahnhofsmission berät, informiert und hilft kostenlos auf Reisen, in akuten Krisen, in existenziellen Nöten und seelsorgerisch. Die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof in Essen ist einer von über 100 Standorten in Deutschland und hilft seit über 100 Jahren in Kooperation mit anderen Institutionen und Helfern sowie der Deutschen Bahn.


Caritasverband