Dorothee Thiering in Vorstand Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. gewählt

Dorothee Thiering von der Caritas Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter wurde am 20.6.2016 in den Vorstand des bundesweiten Koordinierungskreises gegen Menschenhandel e.V. (Kok e.V.) gewählt.

Essen, 14.07.2016 - Dorothee Thiering Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin der Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter, wurde am 20. Juni 2016 für zwei Jahre in den Vorstand des KOK e.V. gewählt. Die Nichtregierungsorganisation KOK e.V. ist ein Zusammenschluss von 37 Organisationen, darunter Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel, Frauenorganisationen sowie Organisationen, die zu den Themen Menschenhandel und Gewalt an Migrantinnen arbeiten. Der ehrenamtliche Vorstand besteht aus derzeit 3 Personen und vertritt den KOK gerichtlich und außergerichtlich.

Die Caritas Einrichtung Nachtfalter ist eine Fach- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen, die der Prostitution nachgehen als auch für Betroffene von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. Die Beratung findet anonym, vertraulich und kostenlos statt. Die Angebote reichen von der Begleitung zu Ämtern, über die Vermittlung von Sprachkursen, zur Vermittlung von Therapieangeboten bis hin zur Fachberatung für Berufsgruppen, die mit dem Thema Prostitution/Menschenhandel konfrontiert sind. Der Nachtfalter arbeitet dabei mit sozial tätigen Einrichtungen, Polizei, Behörden und Institutionen in anderen Ländern zusammen.

Weitere Informationen: www.caritas-e.de/nachtfalter


Caritasverband